Brexit means Exit

Überblick zu den möglichen rechtlichen Folgen für Unternehmen in Südbaden

Veranstaltungsdetails

Nachdem die britische Regierung am 29. März 2017 offiziell den Austritt aus der Europäischen Union beantragt und dabei unmissverständlich erklärt hat, sowohl den EU-Binnenmarkt als auch die Zollunion verlassen zu wollen, stellt sich für die im wirtschaftlichen Kontakt mit Großbritannien befindlichen deutschen Unternehmen die Frage nach den voraussichtlichen Folgen des Brexit mit erhöhter Dringlichkeit.

Referenten:

Dr. Matthias Döring, LL.M.

Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht Rechtsanwalt Dr. Matthias Döring berät bei M&A-Transaktionen, in gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten sowie bei Fragen des internationalen Wirtschaftsrechts. In den vergangenen Jahren hat er zahlreiche nationale und internationale Unternehmenstransaktionen federführend begleitet.

Dr. Rolf Stagat

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Rechtsanwalt Dr. Rolf Stagat ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und vertritt Unternehmen sowohl im Individualarbeitsrecht als auch bei Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen. Außerdem ist er im Gesellschaftsrecht insbesondere für GmbH-Gesellschafter und Geschäftsführer tätig

GKD RECHTSANWÄLTE

Gäng Kramer Döring Stagat PartG mbB

Freiburg • Karlsruhe • Konstanz

Veranstalter

    IHK Hochrhein-Bodensee - Konstanz
    Reichenaustr. 21
    78467 Konstanz
    +49 7531 2860-0
    +49 7531 2860-166 (Fax)